FILM

Aufbrechendes Schweigen (Arbeitstitel)
(Kinodokumentarfilm 90 Min., Release 2022 )

Vier Menschen wollen das Rätsel ihrer Kindheit lösen. Sie begeben sich auf die Suche nach der Wahrheit und stellen sich unterschiedliche Fragen: Wer war ihr Vater? Warum wurden sie als Kinder gequält?Warum stossen sie bei ihren Müttern oder bei Verwandten und Behörden auf kaltes Schweigen? Warum konnten sie nicht bei ihren Eltern aufwachsen? Im Archiv finden die ehemaligen Heim- und Verdingkinder und deren Töchter und Söhne Jahrzehnte unter Verschluss gehaltene Akten mit Antworten auf offene Fragen zu ihrem Leben. In der aufwühlenden Lektüre bekommt das dichte und systematische Schweigen Risse und löst sich allmählich auf. Schritt für Schritt bringt der Film das Fundament unserer Gesellschaft zum Vorschein, das unsere ProtagonistInnen für Jahrzehnte in die Opferrolle trieb. Der Film zeigt, wie sie ihre Verletzungen in Stärke verwandeln und macht Mut zur Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte.

Sweeping Addis – die Strassenfegerinnen von Addis Abeba
Dokumentarfilm 56 Min., 2007

Eine Hommage an vier beeindruckende äthiopische Überlebenskünstlerinnen in ihrer von Unsicherheit und Armut geprägten Stadt. Mit nationaler und internationaler Auswertung in ausgewählten Kinos, Festivals und im Fernsehen.
Rechte:  www.reckfilm.ch
DVD: bestellen